„Gesundheit sollte am Stundenplan stehen“

„Ich habe viel über Integralrechnungen gelernt, aber nicht viel Sinnvolles über meinen eigenen Körper.“ Gesundheit sollte stärker am Stundenplan stehen, ist die bekannte Bloggerin Klara Fuchs überzeugt. Im Mittelpunkt sollten Körpergefühl und Gesundheit stehen, nicht das Schönheitsideal, betont die Medizin-Studentin, Mentaltrainerin und Sportwissenschafterin.

Wie könnte man das Bewusstsein dafür steigern, dass Gesundheit eine Querschnittsmaterie ist, für die wir alle gemeinsam verantwortlich sind? Ähnlich wie beim Klimaschutz …

Klara Fuchs: Wir müssen es irgendwie schaffen, dass Sport & Bewegung „cool“ werden. Klar, manche Profisportler würde man eindeutig als „cool“ bezeichnen, weil sie durch ihre Leistung und ihre Art beeindrucken. Aber im Alltag, und es fängt schon in der Schule an, werden die abgewertet, die einen gesunden Lebensstil pflegen. Rauchen, Alkohol, Netflix – das ist „cool“, aber nicht die Person, die in der Mittagspause laufen geht. Wir brauchen Vorbilder. Wir brauchen mehr Wissensvermittlung, die in der Schule beginnen muss. Ich habe viel über Integralrechnungen gelernt, aber nicht viel Sinnvolles über meinen eigenen Körper.

Klara Fuchs

Klara Fuchs ist Autorin, Dipl. Mentaltrainerin, Sportwissenschafterin (BSc), Unternehmerin, Vortragende, Podcasterin & Bloggerin und studiert Medizin.
© Julian Koch

Es muss verstanden werden, dass die Lösung von Schmerzen und Stress nicht die nächste Tablette vom Hausarzt ist, sondern dass es auch andere Copingstrategien gibt. Viele Beschwerden, viele Besuche im Krankenhaus, könnten reduziert werden, wenn ein gesunder, aktiver Lebensstil gepflegt werden würde. Aber woher sollen das die Menschen wissen, wenn es ihnen nicht beigebracht wird?

Gesundes Bewegungsverhalten bedeutet für mich …

… meinen Körper wertzuschätzen. Ein gesundes Bewegungsverhalten bedeutet für mich, dass ich das mache, was für mich in meinen Alltag passt. Ich möchte meinen Körper wertschätzen und ihm Gutes tun – auch in stressigen Zeiten. Ich bewege mich, weil’s mir Spaß macht und weil’s mir Kraft gibt.

Mein persönliches Ziel im Bereich Bewegung ist …

… möglichst lange, möglichst fit zu sein. Ich möchte mich stark fühlen und Muskeln aufbauen. Das Training im Alltag hilft mir, um Stress abzubauen und schmerzfrei durch den Alltag zu kommen.

Wie könnte man mehr Menschen zu einem gesunden Maß an Bewegung motivieren?

Wir dürfen Menschen für ihr Verhalten und ihren Bewegungsmangel nicht beschämen (das sehe ich leider viel zu oft). Denn wir wissen nie, warum diese Person sich nicht bewegt (Mobbing im Schulsport usw.). Wir brauchen ein breites Angebot für Anfänger*innen, die sich bis jetzt noch nicht getraut haben oder nicht wussten, wie man anfängt. Klare, einfache Anleitungen und die Vermittlung, dass es auf das eigene Körpergefühl und auf die Gesundheit ankommt, nicht auf ein Schönheitsideal. Ein kleines Workout ist besser als nichts, man muss nicht gleich einen Marathon laufen.

Was ist die wichtigste Voraussetzung/Rahmenbedingung für ein gesundes Maß an Bewegung im Alltag?

Individualität. Jede Person hat einen anderen Alltag und andere Privilegien. (Somit sollte sich die Mutter mit 3 Kindern auch nicht mit der jungen Studentin vergleichen, die vermutlich mehr Zeit hat). Es ist nicht für alle gleich einfach, alles unter einen Hut zu bringen. Die Hemmschwelle muss sehr gering sein. Je weiter das Fitnessstudio weg ist, desto schwieriger wird es, mit der Motivation nach der Arbeit noch dorthin zu fahren. Und wer nicht genug Geld hat, kann sich das auch nicht so einfach aussuchen. Kostengünstige Angebote werden benötigt. Laufen/Spazieren ist super. Home-Workouts können für den Einstieg hilfreich sein.

Über Klara Fuchs

Die Halb-Schwedin & Osttirolerin wohnt mittlerweile in Graz. Sie ist als Autorin, Dipl. Mentaltrainerin, Sportwissenschafterin (BSc), Unternehmerin, Vortragende, Podcasterin & preisgekrönte Bloggerin (www.klarafuchs.com) tätig und studiert Medizin. Auf Instagram hat sie rund 78.000 Follower.

Weitere Statements zu den steirischen Gesundheitszielen lesen:

Mehr über die neuen Gesundheitsziele erfahren