Gesunde Ernährung für Eltern und Kind

Ausgewogen zu essen und zu trinken ist besonders für unsere Kleinsten wichtig.

Bei manchen Lebensmitteln ist aber noch Vorsicht geboten. Darüber hinaus kann Essen und Trinken zu einer Geduldsprobe werden. Wir helfen Ihnen dabei, diese zu meistern!

Sie finden hier Informationen zu:

Gesundes Essen für Kinder
Gesunde Ernährung für Kinder - die steirische Ernährungspyramide

Wie sieht gesundheitsförderliche Ernährung aus?

Ab dem ersten Lebensjahr kann Ihr Kind am Familientisch mitessen!

  • Orientieren Sie sich bei dem, was Sie Ihrem Kind  am Familientisch anbieten, am besten immer an der österreichischen bzw. steirischen Ernährungspyramide. Wer das tut, isst nicht nur gesundheitsförderlich, sondern schont durch den regionalen und saisonalen Genuss auch die Umwelt.
  • Bis zum fünften Lebensjahr des Kindes ist bei manchen Lebensmitten noch Vorsicht geboten. Dies betrifft z. B. Fisch mit Gräten oder Erdnüsse (Gefahr: Verschlucken). Und natürlich sollte kein Alkohol im Essen der Kleinsten enthalten sein (auch nicht im Kuchen oder in der Fleischsauce!). Darüber hinaus sollten beispielsweise weiche Eier ebenso wenig wie Räucherlachs auf dem Speiseplan von unter Fünfjährigen stehen (Gefahr: Keime). Auch in der Schwangerschaft ist bei diesen Lebensmitteln Vorsicht geboten!

Sie wollen es genauer wissen?

Videotipps

  • In den hochwertigen Erklärvideos für Volkschulkinder von der Initiative „Kinder essen gesund“ zeigt „Das Gehirnchen“ wie gesunde Ernährung leicht geht und worauf Kinder dabei achten sollen.  Die Initiative „Kinder essen gesund“ als österreichweite Bewegung zur besseren Ernährung von Kindern. Alle Informationen zur Initiative auf www.kinderessengesund.at.

Wie kann gesunde Ernährung in der Praxis funktionieren – die wichtigsten Tipps für einen entspannten Familienesstisch:

Gesunde Ernährung für Kinder einfach gemacht.