„Gendergerecht und fair Krisen bewältigen – was wir aus der Corona-Pandemie lernen“

Nach mehr als zwei Jahren Pandemie und Krisenmanagement ist längst mit Fakten belegt, dass sich die (gesundheitlichen) Folgen für Menschen je nach Geschlecht oder sozialem Status ziemlich unterschiedlich gestalten. Die Corona-Pandemie wird nicht die letzte Gesundheitskrise sein und daher ist es sinnvoll, sich mit diesen Erfahrungen jetzt auseinander zu setzen und für die Zukunft zu lernen. Gemeinsam mit Ihnen und anderen Stakeholdern bzw. Vertreter*innen diverser Bereiche und Lebenswelten möchte der Fachbeirat für gendergerechte Gesundheit die aktuelle Gesundheitskrise beleuchten. Ziel der Veranstaltung ist, durch die Einbeziehung unterschiedlicher Perspektiven für eine fairere und gendergerechtere Bewältigung weiterer Gesundheitskrisen vorbereitet zu sein.

Zwei spannende Keynotes dienen als Grundlage für die gemeinsame Diskussion:

Frauengesundheit und Corona. Eine feministische Public Health Analyse
(Mag.a Kristina Hametner, Leiterin des Büros für Frauengesundheit und Gesundheitsziele der Stadt Wien)

Gender/Diversitas und Corona – was haben wir gelernt? Was hätten wir immer schon gewusst?
(Univ.-Prof.in Dr.in med. Margarethe Hochleitner, Professorin für Gender Medizin und Diversität der Medizinischen Universität Innsbruck)

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Veranstaltung buchen

Anmeldung
Verfügbar Tickets: 100
Der Anmeldung ist am gewählten Termin bereits ausgebucht. Bitte anderes Datum wählen.

Datum

Nov 11 2022

Uhrzeit

13:00 - 18:00

Ort

Messe Congress Graz
Messe Congress Graz, Messeplatz 1, 8010 Graz

Veranstalter

Gesundheitsfonds Steiermark
ANMELDEN
Nach oben